Im Rahmen eines Vorbereitungsseminares haben sich in diesem Jahr Insgesamt 24 angehende Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Kreis Warendorf schulen lassen.

In der Zeit zwischen dem 09. Und dem 23. November haben diese sich jeweils am Samstag sowie an zwei Wochentagen in der Feuer- und Rettungswache in Ahlen eingefunden. Der Seminarplan enthielt für die Kameraden Unterrichtseinheiten wie Naturwissenschaftliche Grundlagen, Führungsehre, Fahrzeug- und Gerätetechnik. Die insgesamt 33 Unterrichtseinheiten halten allerdings auch Themen wie Feuerwehrdienstvorschriften, Gefahren der Einsatzstelle, Rechtsgrundlagen und Organisation sowie Vorbeugenden Brandschutz bereit. Das Vorbereitungsseminar des Kreises Warendorf schloss mit einem schriftlichen Leistungsnachweis für alle Teilnehmer am 23. November ab.

Die Leitung des Seminares lag in den Händen von Michael Bernzen. Die eigentliche Ausbildung der späteren Zug- und Gruppenführer führt das Institut der Feuerwehr Nordrhein- Westfalen (IdF NRW) als Ausbildungseinrichtung des Landes in Münster durch.