Vier Autoinsassen schwer verletzt

Schwere Verletzungen haben ein

40-jähriger Autofahrer aus Bochum

und seine drei Mitfahrer

gestern Vormittag bei einem Unfall

auf der Autobahn 2 im Bereich

der Raststätte Vellern erlitten.

Der Transit des 40-Jährigen

prallte unter anderem gegen einen

Baum und einen Findling und

brannte nach dem Unfall komplett

aus.

Wie die Polizei der „Glocke“ mitteilte, fuhr der Bochumer am Sonntag kurz vor 10.30 Uhr mit seinem Transit auf der Autobahn in Richtung Hannover. In Höhe der Verzögerungsspur des Rastplatzes Vellern überholte er zunächst ein Auto, anschließend verlor er plötzlich die Kontrolle über den Transit. Dieser geriet nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Schutzplanken, schleuderte danach gegen die linken Planken und in die Zufahrt des Rastplatzes Vellern.

Hier schleuderte der Transit über einen Bordstein auf einen Grünstreifen, fuhr über einen Baum und prallte gegen einen großen Findling. Danach überschlug sich das Auto und kam vor einem weiteren Baum zum Stillstand. Kurz darauf schlugen bereits Flammen aus dem Transit.

Die vier Insassen können sich selbst aus dem Fahrzeuginneren befreien. Danach brannte der Transit völlig aus. Zwei geparkte Autos werden durch umherfliegende Trümmerteile in Mitleidenschaft gezogen.

Der 40-Jährige und seine drei Mitfahrer wurden mit drei Rettungswagen zur stationären Behandlung in die Krankenhäuser nach Ahlen, Oelde und Hamm-Heessen gebracht.

Der Sachschaden wird von der Autobahnpolizei auf etwa 5650 Euro geschätzt. Das Rastplatzgelände war für die Dauer der Unfallmaßnahmen gesperrt. Größere Verkehrsbeeinträchtigungen entstanden nicht.

Im Einsatz war auch die Beckumer Feuerwehr, die mit 18 Mann und vier Fahrzeugen unter der Leitung von Werner Hagedorn zur Unfallstelle ausrückte. Die Flammen wurden mit einem Schaumrohr abgelöscht, Passanten auf der Raststätte betreut.



LNW 2019

Am 18. Mai 2019 in Alverskirchen

Downloads

 

Arbeiten im Rettungsdienst?

Weitere Informationen sowie Ansprechpartner:

Webseite Kreis Warendorf

Mehr Infos über den Kreis Warendorf

Logo Kreis Warendorf

Informationen...